Wolfgang Wehner

.

 


Besuch  der Moskauer Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse  MAKS 2019

 

 Auf Drängen vieler Flieger der der ehemaligen NVA wird Dr. R. Burkhardt, Absolvent der Akademie in Monino, Flugzeugführer auf der  MiG 21, die Vorbereitung und Durchführung  der Reise 2019  zur MAKS  von uns über-nehmen. Besuch des Museums Monino und des Kosmonautentrainings-zentrums im Sternenstädtchen sind vorgesehen, Einzelheiten, Preise usw. werden hier bis   bis zum bis zum Jahresende veröffentlicht. Die technische Reisevorbereitung erfolgt wie immer durch Frau Hänsgen, Russland Service Center Dresden  Kontakt Tel: 0351 / 48 21 78 85 • Fax: 0351 / 48 21 78 95 • E-Mail: post@russland-service.eu .

Anmeldung ab sofort bei Dr. Burkhardt: Burkhardt11@gmx.de

 


 

Russland Service Center

Frau Hänsgen, Geschäftsführerin

Schweriner Straße  44

01067 Dresden

Tel.: 0 351 - 4821 78 85        www.russland-service.eu


Abflug

26JUL um 10:00 ab Berlin Schönefeld (SFX) mit SU 2685, Ankunft in Moskau SVO um 13:30

Rückflug 

29JUL um 19:35 mit SU 2316, Ankunft in Berlin SXF um 21:20

 

Unterbringung

Hotel „Izmaylovo Delta“ im Doppelzimmer.

Einzelzimmer auf Anfrage gegen 50,00 Zuschlag möglich!!!

 

Für Visabeantragung benötigte Unterlagen

•             gültiger Reisepass (Gültigkeit mind. 6 Monate nach Visumablauf)

•             ein aktuelles Passbild mit hellem Hintergrund

•             Nachweis über die Auslandskrankenversicherung

Bearbeitungszeit beträgt 2-3 Wochen.

Unterlagen müssen bis 15.06. 2019 komplett beim Russland Service Center vorliegen

 

Reisepreis: 850,00EUR p. Person (Flug, Hotel (DZ/FR), Visabeschaffung inkl.)

(ohne ÖPNV in Moskau, Eintrittskarten MAKS, Verpflegung)

 Reisepreis gilt nur bei verbindlicher Anmeldung bis 27.03.2019 beim Russland Service Center

Bitte geben Sie auch Bescheid, ob eine Reiserücktrittskostenversicherung

gewünscht ist!

Preis 37,00EUR mit Selbstbeteiligung (ca. 100EUR)

Preis 49,00EUR ohne Selbstbeteiligung


Besuch Technisches Zentrum im Sternenstädtchen (fakultativ)

(Saal Transportraumschiffe Sojus TMA-M, Saal Orbitalstation Mir, Saal Internationaler Orbitalstation, mit Führung)

minimale Personenzahl 10

Kosten 55,00 € pro Person, Barzahlung im Sternenstädtchen

Verbindliche Teilnahmeerklärung muss bis zum 20.05. 2019 vorliegen, da Sonderpassierscheine erforderlich

 

       

         Das war die MAKS 2017      

  

Wir, 28 Luftfahrtenthusiasten, nahmen an der Reise teil und verlebten wunderbare Tage in Moskau.

Der Besuch der MAKS 2017 war für alle sehr interessant aber anstrengend, wir erlebten neben guten Vorführungen aller Flugzeug- und Hubschrauberklassen ein richtiges Volksfest. Die Moskauer veranstalteten ein wundervolles Picknick mit Decken und Thermoskanne, lagerten auf dem Rasen des Flugfeldes und schauten auf die Frauen und Männer in ihren fliegenden Kisten….

Am Abend des 22.07. nahm das fliegende Personal unserer Gruppe  an einem  Treffen der Absolventen der Charkower Fliegerschule (200 Piloten vom Hauptmann bis zum General) in einem Jachtclub bei Shukowskij, Gebiet Moskau teil. Wir lernten dort unseren Gastgeber, den Chef des Fonds der Luftfahrtlegenden, Walerij Wanschin kennen. Er arbeitete lange Jahre als Testpilot, flog u.a. die werksneuen MiG 21 und MiG 21 U in Nishnij Nowgorod und Tiblissi ein, ist immer noch Weltrekordinhaber Steigzeit auf 6000m und 9000m für Strahlflugzeuge über 100t Startgewicht. Im Vergleich zu seinen 15 000 Flugstunden fühlten wir uns in unsere Offiziersschülerzeit zurückversetzt.

 

 



Anläßlich  der Übergabe der Plakette nannte er die MiG 21 sein Lieblingsflugzeug.

 

 

 

 

 


 

Während der Führung durch das Trainigszentrum im Sternenstädtchen am 23.07. erhielten wir einen Einblick in die Vorbereitung für einen Kosmosaufenthalt und erstarrten ehrfürchtig, als eine Gruppe von Astronauten, unter ihnen Alexander Gerst, die Trainigshalle betrat und nach wenigen Minuten in Raumanzügen im Raumschiff, an dem wir eben vorbeigegangen waren, verschwand. Schade, wir versäumten es, Alexander Gerst einen zünftigen Fliegergruß zuzurufen.